Was ist passiert?

Mit der Legalisierung der CBD-Hanfprodukte  nahmen wir als anerkannte Drogerie auch solche ins Sortiment auf.

Kurz darauf erhielten wir eine Verwarnung seitens PayPal, dass dies gegen die Richtlinien des Unternehmens verstosse.
Unsere Reaktion war: wir dokumentierten die Rechtsmässigkeit des Verkaufs von CBD Produkten mit Verweisen auf das BAG (Bundesamt für Gesundheit). Danach passierte seitens PayPal nichts mehr,  während mehr als zwei Jahren.

Bis zum Freitag, dem 6.12.2019:

Um 09.03 Uhr an diesem Tag erhielten wir eine standardisierte e-Mail Nachricht von PayPal:

"Bei einer Überprüfung Ihrer Kontoaktivitäten haben wir festgestellt, dass Sie gegen die Nutzungsrichtlinie von PayPal verstoßen. Daher haben wir Ihr Konto dauerhaft eingeschränkt"

Seit diesem Zeitpunkt ist es für Sie als Kunde/Kundin von Vitaserv.ch (ehemals mein-laden.ch) nicht mehr möglich, die Zahlungsart PayPal zu verwenden! 

Die Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst dieser Firma stellte klar:

"PayPal möchte nicht, dass CBD Produkte verkauft werden. Es spiele dabei keine Rolle, ob diese in der Schweiz legal seien oder nicht!"

Nüchtern betrachtet heisst dies konkret:


Am Freitag, dem 6. Dezember 2019 hat irgend eine uns unbekannte Person in einem Büro -tausende Kilometer von Basel entfernt-  auf einen Knopf gedrückt und uns damit ohne vorhergehende Verwarnung -geschweige denn eines Gespräches- vom wichtigen PayPal Markt ausgeschlossen!

Als Drogerie, welche -nebst einigen CBD Produkten- knapp 25000 weitere Artikel anbietet, dürfen wir nun die Zahlungsart PayPal nicht mehr verwenden, weil PayPal (mit Sitz in San José, Kalifornien, USA und dem Europa-Ableger im steuergünstigen Luxemburg) uns  kleines Schweizer Unternehmen bevormundet und Sie damit lenken will!

Befremdend kommt hinzu, dass die grossen "Markt-Player" wie amazon, galaxus.ch oder brack.ch  auch CBD Produkte anbieten und gleichwohl PayPal verwenden dürfen. Ob sich daran etwas ändern wird, wage ich zu bezweifeln:
Offensichtlich wird an einem kleineren, privat-geführten KMU ein Exempel statuiert!

Es ist mir ein Anliegen, diese inakzeptable Bevormundung und gleichzeitige Marktbenachteilung der Öffentlichkeit mitzuteilen.

Wir sind ein KMU, welches mit Herzblut und viel Freude einen Online-Shop betreibt, schon seit dem Jahr 2001. Ebenso sind wir stolz darauf, dass wir preislich oft mit den ganz Grossen mithalten können oder sogar (noch) günstiger sind.  Unsere grandiosen Kundenbewertungen bei Toppreise (6.0/6.0), TrustedShops (4.93/5.00) oder Google (4.8/5.0) sind ein Zeugnis dafür, dass wir Sie in den Mittelpunkt unserer Tätigkeit stellen und dies auch künftig pflegen werden. Mit oder ohne Paypal...

Herzliche Grüsse,

Urs Schneeberger

Dipl. Drogist & Betreiber von vitaserv.ch

PS: sollten Sie Fragen haben oder mich kontaktieren möchten: ich bin gespannt auf Ihre Rückmeldungen und freue mich darauf!